Das Werkstattportal für Österreich

Tausende Werkstätten mit einem Klick!

Bremsscheiben

Die Bremsanlage gehört zu den wichtigsten Teilen eines Fahrzeugs. Die Bremsen müssen stets einwandfrei funktionieren, um die Sicherheit nicht zu gefährden. Damit die Bremse ihren Dienst ordnungsgemäß verrichten kann, sind mehrere Teile notwendig, beispielsweise die Bremsscheibe. Ist sie defekt, kann dies sehr gefährlich werden. In diesem Fall muss sie unbedingt ausgetauscht werden.

Wozu dienen die Bremsscheiben?

Die Scheiben wirken auf den Bremssattel und die Bremsbeläge. Dies dient dem Ziel, dass sich die Drehbewegungen verzögern. Die Härte wird an die Bremsbeläge angepasst, sodass höhere Drehzahlen ausgewuchtete Bremsscheiben erfordern. Heutzutage findet bei der Verarbeitung vorwiegend Edelstahl Anwendung. Bei einer großen Leistung und einer höheren Verschleißfestigkeit kommt ebenso Keramik zum Einsatz. Damit die Bremsscheibe das Auto jederzeit komfortabel und vor allem sicher abbremsen kann, ist es erforderlich, dass die Bremsscheibe und -beläge eine Bremskraft (Bremsmoment) erzeugen. Diese wird auf die Radnabe und Felge übertragen. Während des Bremsens wird die Bewegungsenergie durch Reibung in Wärmeenergie umgewandelt, wodurch die Verringerung der Geschwindigkeit erzielt wird. Die Bremsflüssigkeit erwärmt sich erheblich, wodurch der Bremsdruck verringert wird. Daher sollte diese regelmäßig ausgetauscht werden. Das Gleiche gilt für die Bremsscheiben, deren Lebensdauer ebenfalls begrenzt ist.

Belüftete und gelochte Bremsscheiben – der Unterschied

Belüftete Bremsscheiben

Der Reibring kann bei Abfahrten auf einem Berg Temperaturen von 700 °C erreichen. Zur Kühlung der Vorderachse werden oftmals belüftete Scheiben eingesetzt, da diese eine viel größere Oberfläche haben, die im Vergleich zu massiven Bremsscheiben einen besseren Wärmeaustausch gewährleistet.

Gelochte Bremsscheiben

Bei gelochten Scheiben ist die Kühlwirkung noch besser. Zudem sind sie unempfindlicher gegenüber Nässe. Der Preis ist jedoch höher und zum Teil werden beim Bremsvorgang auch stärkere Geräusche erzeugt.

Woraus bestehen Bremsscheiben?

Bremsscheiben müssen aus einem sehr hochwertigen und robusten Material gefertigt sein. Dies ist sehr wichtig, da sie extremen Temperaturen ausgesetzt sind sowie der ständigen mechanischen Belastung und den Fliehkräften entsprechend ausgerüstet sein müssen. Grauguss ist hierfür optimal geeignet. Häufig kommt zusätzlich eine Legierung mit Molybdän oder Chrom zum Einsatz, legiert, um sie unempfindlicher gegenüber dem Verschleiß zu machen und das Wärmerissverhalten zu verbessern. Bremsscheiben aus Keramik bieten die Vorteile, dass sich die Form auch bei hohen Temperaturen nicht verändert. Zudem ist das Eigengewicht sehr niedrig und die Lebensdauer sehr hoch.

Wann ist es erforderlich, die Bremsscheibe zu erneuern?

Bremsscheiben unterliegen einem hohen Verschleiß und müssen regelmäßig überprüft und gewartet werden, um eine zuverlässige Funktion des Bremssystems sicherzustellen. Hierfür gibt es sogenannte Verschleißgrenzen, die vom Hersteller definiert werden. Verschlissene oder defekte Scheiben zeigen sich bereits optisch, beispielsweise durch Verfärbungen oder Riefen an den Reibflächen. Zudem kann sich der Defekt auch beim Fahren bemerkbar machen. Sind die Scheiben ungleichmäßig abgenutzt, zeigt sich dies durch ein Vibrieren oder Zittern im Lenkrad während des Bremsvorgangs. Der normale Verschleiß ist unvermeidbar, da sich das Material bei jedem Bremsvorgang teilweise abnutzt. Vor allem, wenn die Bremsbeläge nicht zeitig genug ausgetauscht werden, ist der Verschleiß sehr hoch. Bei einem Unterschreiten der festgelegten Mindeststärke oder einer Überhitzung der Scheiben ist ein Austausch nötig. Letzteres kann geschehen, wenn die Bremsen stark beansprucht werden, beispielsweise im Gebirge. Das Material der Scheiben wird aufgrund der großen Hitze dauerhaft geschädigt. Dies zeigt sich an feinen Rissen, die sich auf der Oberfläche zeigen und einen unverzüglichen Wechsel erforderlich machen. Das Ersetzen sollte stets paarweise erfolgen, damit die Bremsleistung beiderseits gleich ist.